Datenschutzerklärung Homepage

(Stand: August 2020)

  1. IDENTITÄT DES VERANTWORTLICHEN
Verantwortlicher i.S. des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO (EU Datenschutz-Grundverordnung) ist die Ortsgemeindeverwaltung Kruft Kolpingplatz 1 56642 Kruft Erreichbar unter Tel. 02652-938316 Fax 02652-7895 E-Mail unter verwaltung@ortsgemeinde-kruft.de. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie per Standard-E-Mail mit uns in Kontakt treten, die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet werden kann, das liegt in der (technischen) Natur der E-Mail-Übertragung. Deshalb empfehlen wir Ihnen, vertrauliche Informationen per Briefpost zu übermitteln.
  1. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Bei Fragen bezüglich des Datenschutzes wenden Sie sich bitte an die Ortsgemeinde Kruft. Ortsgemeindeverwaltung Kruft Datenschutz Kolpingplatz 1 56642 Kruft E-Mail: datenschutz@ortsgemeinde-kruft.de Alle diesbezüglichen Fragen werden sofort und unmittelbar an den Datenschutzbeauftragten weitergeleitet.
  1. PERSONENBEZOGENE DATEN
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden “betroffene Person”) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person (Mensch) angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Diese sind grundsätzlich direkte oder indirekte Informationen, die zu Ihrer Identität führen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kontodaten, Kredit- / Debitkartendaten, aber auch Fingerabdrücke, Fotos etc.
  1. VERARBEITUNGSZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGEN
Sofern Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen, basiert die Verwendung durch uns regelmäßig auf dem mit Ihnen geschlossenen Vertrag bzw. vorvertraglichen Verhandlungen auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO oder auf Ihrer freiwilligen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e EU DSGVO, bspw. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen o.ä. oder bei der Nutzung unserer Web- / Kontaktformulare (s.u.). Des Weiteren können wir als öffentliche Verwaltungsstelle auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO i. V. m. § 3 LDSG RP (Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz) Daten von Ihnen verarbeiten (bspw. über unsere Webformulare, s.u.), wenn diese zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe oder in Ausübung der uns übertragenen öffentlichen Gewalt erforderlich ist. Webformulare: Sofern wir Webformulare einsetzen, ist Ihre Einwilligung für die Übersendung und Verarbeitung der darin gemachten Angaben erforderlich. Der Einwilligungstext ist direkt unter dem jeweiligen Formular für Sie abrufbar. Ihre Anfrage wird sodann an unsere Systeme übermittelt und zweckgebunden zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage gespeichert bis zum Abschluss des Vorganges und / oder für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Eine längere Speicherung erfolgt nur, sofern eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht dazu besteht (z.B. aus steuerrechtlichen Auflagen). Ihre dort selbst eingetragenen Daten sind regelmäßig: Ihr Vor- und Zuname (zur Identifizierung oder Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial) Ihre Postadresse (für die postalische Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial) Ihre Telefonnummer (für telefonisch gewünschte Auskünfte, Abstimmungen, Rückfragen etc.) Ihre E-Mail-Adresse (zur elektronischen Kontaktaufnahme / Zusendung von Informationen) Ihre Anfrage selbst (Freitext) Automatisch erfasste Daten beim Besuch unserer Websites: In Protokolldateien („Server-Log-Files“), über Suchmaschinen und / oder Formularen werden bei der Nutzung unserer Webseiten automatisch Daten erhoben, die Ihr Webbrowser / Provider an unseren Provider automatisch übermittelt. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig temporär
  • die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie Datum, Uhrzeit und Dauer des Besuches der von Ihnen verwendete Browsertyp, dessen Version sowie das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • die evtl. verwendete Suchmaschine die Namen der ggf. herunter geladenen Dateien
  • die (anonymisierte) IP-Adresse zum Zeitpunkt des Zugriffes der benutzte Gerätetyp
  • die Webseite, von der aus Sie uns besuchen („Referrer URL“).
  Sofern wir diese technischen Daten auswerten, geschieht dies anonym. Dies dient zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Websites, zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Websites, zur Auswertung und Verbesserung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.
  1. EMPFÄNGERKATEGORIEN
Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, dies wäre im Rahmen der unter Ziff. 4 dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen erforderlich und zulässig, bspw. im Rahmen von Dienstleistungen für uns auf Basis von Art. 28 DS-GVO (Auftragsverarbeitung) oder wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Im Übrigen werden personenbezogene Daten in unserem Auftrag auf Basis von Verträgen nach Art. 28 DS-GVO (Auftragsverarbeitung) verarbeitet, z.B. für externe Dienstleistungen zum Betrieb unserer IT-Infrastruktur. Datenübermittlungen an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen / Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze oder wenn wir gerichtlich dazu verpflichtet wurden (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, i.V. mit § 3 LDSG RP).
  1. DATENÜBERMITTLUNG IN EIN DRITTLAND
Eine Übermittlung Ihrer Daten in so genannte „Drittländer“, also Staaten außerhalb der EU (Europäische Union) / des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) ohne angemessenes Datenschutz-Niveau, erfolgt durch uns nicht. Wir nutzen ausschließlich Rechenzentren in Deutschland bzw. in der EU, sofern wir dies steuern können.  
  1. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG / PROFILING / SCORING
Eine automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling oder Scoring auf Basis von Art. 22 DS-GVO findet nicht statt.
  1. KRITERIEN FÜR DIE SPEICHERDAUER UND LÖSCHUNG
Die Speicherdauer Ihrer Daten richtet sich nach den Verarbeitungszwecken (vgl. Ziff. 4) bzw. den gesetzlichen Aufbewahrungs- / Verjährungs- und Löschfristen. Regelmäßig werden sie für die Dauer der Verarbeitungszwecke, Vertragsbeziehung o.ä. mit uns gespeichert. Eine längere (zugriffsgeschützte) Speicherung erfolgt nur gemäß den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. zu Abrechnungs- und steuerlichen Zwecken) oder zur Ausübung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Soweit Ihre Daten nicht mehr für die vorgenannten Zwecke einschließlich gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind, werden diese im Rahmen der gesetzlichen Fristen gelöscht. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Löschung die Daten zunächst nur gesperrt und dann erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht werden, um versehentlichen Löschungen oder evtl. vorsätzlichen Schädigungen vorzubeugen. Aus technischen Gründen werden Daten ggf. in Datensicherungsdateien und Spiegelungen dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls ggf. erst mit einem technisch bedingten zeitlichen Versatz von einem halben Jahr gelöscht.
  1. COOKIES
Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und für die technische Sitzungssteuerung temporär auf Ihrem Computer gespeichert werden („Session-Cookies“). Dabei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, die Cookies regelmäßig bei Verlassen unserer Site gelöscht. Selbstverständlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen.  Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber u.U. zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.   Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookie Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden Borlabs). Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/ Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.
  1. KINDER & JUGENDLICHE
Personen unter 18 Jahren sollten grundsätzlich nur mit Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten ihre personenbezogenen Daten im Internet übermitteln. Weder fordern wir dies von Kindern und Jugendlichen, noch sammeln wir diese und geben sie erst recht nicht an Dritte weiter. Ausnahmen bilden spezielle Förderprogramme und Veranstaltungen, die aber entsprechende benannt und gekennzeichnet sind.
  1. DATENSICHERHEIT
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen und die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und (Daten-)Integrität zu wahren, bspw. durch verschlüsselte Übertragung (s.u.) und Speicherung auf besonders geschützten System nur in Deutschland oder mindestens in der EU. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden ständig an die technologische Entwicklung und gesetzlichen Vorgaben angepasst. Unsere Website überträgt die Informationen transportverschlüsselt, regelmäßig über SSL (Secure Sockets Layer) bzw. den neuen Standard TLS (Transport Layer Security) zur sichereren Datenübertragung im Internet. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Alle Mitarbeitenden und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen (auch externe Dienstleister) sind zur Wahrung der Vertraulichkeit, zur Einhaltung der Datenschutzvorschriften sowie zum sorgsamen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet worden.
  1. IHRE BETROFFENENRECHTE
Als betroffene, bevollmächtigte oder berechtigte Person haben Sie jederzeit die Möglichkeit, uns ggü. schriftlich oder per E-Mail folgende Rechte geltend zu machen, sofern keine vertraglichen oder gesetzlichen Bestimmungen dem entgegenstehen oder die Verarbeitung aus sonstigen Gründen erforderlich ist. Dazu nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unter Ziff. 2 (Datenschutzbeauftragter) dieser Erklärung.
  •  Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Bitte erstellen Sie Auskunftsersuchen nur schriftlich (Brief, E-Mail). Telefonisch werden aus Datenschutzgründen und mangels qualifizierter Identifizierungsmöglichkeiten keine Auskünfte erteilt.
  • Recht auf Berichtigung: Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen direkt verarbeiten und Sie fehlerhafte Angaben oder Aktualisierungsbedarf darin entdecken, können Sie uns dies zu Korrekturzwecken gerne mitteilen. Bei wesentlichen Änderungen (bspw. Namensänderung durch Heirat) fügen Sie bitte entsprechend belastbare Nachweise Ihrem Antrag bei.
  • Recht auf Löschung: Sie haben jederzeit das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, bestimmte Daten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten vorzuhalten. Diese Datenkategorien teilen wir Ihnen sodann mit.
  • Recht auf Einschränkung: Sie können jederzeit beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in der Verarbeitung einzuschränken.
  • Recht auf WIDERSPRUCH / WIDERRUF: Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns jederzeit widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung dazu mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Recht auf Beschwerde bei den Aufsichtsbehörden: Sie haben das Recht, bei Ihre zuständigen Landesdatenschutz-Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender Daten gegen die DS-GVO verstößt. Die Adresse finden Sie im Internet auf der Seite der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Berlin.
 
  1. LINKS ZU ANDEREN WEBSEITEN
Sofern Sie Links zu externen Webseiten nutzen, die im Rahmen unserer Website angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese externen Webseiten. Wir haben keinen Einfluss auf die weitere Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen anderer Anbieter oder inhaltlichen Änderungen. Links zu externen Webseiten, die auf unseren Webseiten angezeigt werden, können ggf. Nutzerdaten sammeln, wenn Sie diese anklicken oder sonst deren Anweisungen folgen (achten Sie hierbei insbesondere auf aktive „Social-Media-Buttons“). Wir haben keine Kontrolle über die Daten, die über Anzeigen oder Webseiten Dritter freiwillig oder unfreiwillig erhoben werden. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen zu Ihrer Sicherheit. Sollten Sie Kenntnis von einem „unsicheren“ Link ausgehend von unseren Webseiten erhalten, informieren Sie uns bitte sofort (siehe Ziff. 1, 2), damit wir der Sache nachgehen können. Vielen Dank.
  1. ZUSTÄNDIGE DATENSCHUTZAUFSICHTSBEHÖRDE
Für die Ortsgemeinde Kruft ist folgende Aufsichtsbehörde zuständig: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz.
  1. WEITERE INFORMATIONEN
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, Ihre Betroffenenrechte geltend machen möchten oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte unter folgender Mailadresse an uns: datenschutz@ortsgemeinde-kruft.de