Jugend

Ansprechpartner: Martin Busenbender

Das JUZ öffnet wieder!

Ab Dienstag, 01.06.2021 öffnet der Treff wieder seine Türen unter Berücksichtigung der aktuellen Coronaregeln.

UPDATE - Click & Meet

Es gibt ein Update bezüglich Click & Meet. Das Angebot ist weiterhin möglich, vor Beginn muss nach neuster Regel ein negativer Coronatest nachgewiesen werden. Der Selbsttest wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Click & Meet

Für alle, die keinen Bock haben auf Bewegung, trotzdem aber mal raus müssen um dem Alltag kurz zu entfliehen kommt jetzt Click & Meet! Neben #einmalumdenblock besteht auch die Möglichkeit nach Terminvereinbarung eine Stunde im JUZ zu verbringen. Die Möglichkeit ist nur im Rahmen der derzeit geltenden Coronaregeln möglich, d.h. als Einzelangebot, bei ausreichender Belüftung, Abstand und OP- oder FFP2 Maske. Bei Fragen/Interesse meldet Euch bei mir!

...einmal um den Block

#einmalumdenblock gibt es weiterhin und das nicht nur zu Fuß. Zur Bewegung können auch die Inlineskates und das Fahrrad genutzt werden. Was du für #einmalumdenblock brauchst, ist also nur das eigene Fortbewegungsmittel und die entsprechende Schutzausrüstung. Ein Angebot unter den geltenden Coronaregeln als Einzelangebot und dem nötigen Abstand. Bei Fragen und Interesse meldet Euch bei mir.

Druck Service

Ihr bekommt Arbeitsblätter von der Schule oder dem Kindergarten und Ihr habt KEINE Möglichkeit die Sachen auszudrucken, dann meldet Euch bei mir. Der Ausdruck wird nach Absprache in der Druckbox am Rathaus hinterlegt.

Was ist #juzbewegt?

#juzbewegt ist eine gemeinsame Aktion der Jugendzentren der Ortsgemeinden Kruft, Nickenich, Plaidt, Saffig und Ochtendung. Ziel ist es, insbesondere junge Menschen zu motivieren, ihren Alltag während der Corona-Pandemie aktiv(er) zu gestalten. Die Idee dahinter: Der Alltag während der Corona-Pandemie ist geprägt von vielseitigen Einschränkungen und verlangt allen, insbesondere Kindern, Jugendlichen und deren Familien, viel ab: Kontaktbeschränkungen, geschlossene Schulen, Homeschooling, Homeoffice, geschlossene Jugendzentren… um nur einige Beispiele zu nennen. Umso wichtiger ist es, sich einen Ausgleich zu schaffen, um ....

Nutzung der Skateanlage

Das Wetter wird besser und die Freizeitanlagen locken mit dem Spiel- und Sportangebot. Bleibt bitte vernünftig und tragt Verantwortung für andere und für euch selber! #abstandhalten #kruft #kruftruecktzusammen #juzkruft

Das Jugendzentrum

Der Treff ist drei mal in der Woche für Euch geöffnet!

-Kicker, Brettspiele, Dart, Billard, PC, ein gutes Gespräch, oder einfach nur auf dem Sofa chillen-, hier lässt es sich aushalten!!!

Deine Eltern wissen nicht was das JUZ ist, was im Jugendzentrum los ist, oder erlauben dir nicht ins JUZ zu gehen????

KEIN PROBLEM, bring Deine Eltern einfach mit und zeig Ihnen was im Treff los ist!

Gerne können sich Deine Eltern auch an die Stelle der Jugendarbeit in Kruft wenden um Näheres zu erfahren.

Öffunsgzeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch / 15:00 – 19:00 Uhr

Ferienprogramm und Aktionen

Infos über Aktionen, Projekte und das Ferienprogramm der Oster, Sommer- und Herbstferien findet ihr vor Ferienbeginn in der regionalen Presse, im JUZ, oder in den Social Media.

Plakat_ohne_datum

Freiwillig zum Traumberuf

Die Pellenzer Lehrstellen- und Informationsbörse ist eine Ausbildungsmesse die rund um die Themen Praktikum, Berufsausbildung und Weiterbildung informiert. Zahlreiche Aussteller stellen jedes Jahr ihre Berufe vor. Die Palette deckt dabei das ganze Spektrum ab, von kaufmännischen, wirtschaftlichen, technischen und ökologischen bis zu sozialen Berufen.Bereits seit 19 Jahren findet die Messe bewusst ....

Pellenzer Kino Open Air

Seit mehreren Jahren findet in Kooperation der Jugendpfleger der Pellenz und Ochtendung das Pellenzer Kino Open Air abwechselnd in Kruft und Nickenich statt. Der Film wird so ausgewählt, dass die ganze Familie angesprochen wird einen gemeinsamen Abend im Freilichtkino zu verbringen. Zu den bisherigen Besuchern zählten aufgrund des familienfreundlichen Films Kinder im Kindergartenalter, Schulinder der Grund- und weiterführenden Schulen, Jugendliche, Erwachsenen wie aber auch Großeltern.